Der allererste Actionbound

Am Sonntag, den 13. Mai 2012 um 15 Uhr fanden sich fünf Freunde der Actionbound-Gründer Simon Zwick und Jonathan Rauprich an der U Warschauer Straße in Berlin ein, um “die Mutter aller Actionbounds” zu spielen.

Dieser Ur-Bound war Teil meines Medienpädagogik-Abschlussprojekts und ist, in leicht modifizierter Form, bis heute öffentlich spielbar. Er ist also der originale “Actionbound”. Erst später, als es immer mehr Bounds gab, sind wir dazu übergegangen, die einzelnen Spiele “Bounds” zu nennen und die Bezeichnung “Actionbound” für die Methode und die Plattform zu verwenden.
Der Name Actionbound lehnt sich an die gruppen- bzw. erlebnispädagogischen Methoden Outward Bound und City Bound an. Da die örtliche Nutzung des Tools aber nicht auf Städte oder die Natur beschränkt ist, jedoch immer etwas mit Aktion zu tun hat, entstand der Name Actionbound. Übrigens ist das Genus dieses Fantasiewortes aus unserer Sicht männlich, wir sagen also “der Bound wird gestartet”, “die Bounds wurden gespielt”, “die Erstellerin des Bounds” etc. Wir sind aber keinem böse, der es anders macht ;)

Zurück zum Testlauf. Jonathan hatte zuvor den Actionbound-Baukasten entwickelt, damit ich meine Idee des “interaktiven Smartphone-Edu-Games” realisieren konnte. Es lagen bereits einige arbeitsame Monate hinter uns. Ich hatte konzipiert und recherchiert und meine Ideen mit Jonathan weiterentwickelt.

Der ursprüngliche Bound-Creator (Damals “Actionbound-App-App” genannt) sah übrigens so aus:

Die Actionbound-App-App

Zum Vergleich, derselbe Bound im aktuellen Bound-Creator:

Der Bound-Creator

Und hier, die alte Actionbound-Web-App und die aktuelle Actionbound-App unter Android:

Mai 2012
Mai 2017

In der Dokumentation des Projekts schrieb ich 2012:

Die Umsetzung des Praxisprojekts war intensiv und aufwändig. Es war mir eine umso größere Freude die Spieler beim tatsächlichen Spielen der App zu beobachten und zu sehen, dass die Gruppe das Spiel gerne spielte und meine vorher angestellten Überlegungen aufgingen. […] Ich wünsche mir, dass Actionbound in Zukunft oft in der Jugendarbeit eingesetzt wird und Jugendliche dadurch zum aktiven Mitgestalten unserer sich immer mehr vermischenden Online- und Offline-Welt angeregt werden.

Es sind nun fünf Jahre vergangen. Actionbound wird seither mit noch größerem Aufwand weiterentwickelt und hat viele Freunde in der ganzen Welt gefunden. Deren Freude teilen wir, sie treibt uns jeden Tag an! Herzlichen Dank an alle treuen Actionbound-Nutzer und -Fans 😍

Zum Weiterlesen: Die Entwicklung dieses Bounds, der Software sowie der Testlauf sind in der Projektdokumentation von Actionbound beschrieben.

 

von Simon | | actionbound Gründung

Kommentieren