Actionbound in der Stadtbibliothek Erlangen


Im Rahmen des Projektes „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ des Deutschen Bibliotheksverbands in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen, war Daniel in der Ferienwoche vom 2. - 6. November für Actionbound als Workshopleiter in Erlangen aktiv.

In dem vom Bundesbildungsministerium geförderten Projekt, erarbeiteten sich die Jugendlichen (10-13 Jahre) verschiedener Lernstuben in Erlangen, fünf verschiedene Rallyes zu den sie beschäftigenden Themen und erkundeten so spielerisch die Bibliothek und das nähere Umfeld.
Ob „Aliens in the house“, „Fußball&Sport“ oder „Pflanzen und Tiere“, jede der Kleingruppen konzipierte eine Route und recherchierte interessante Fragen und Aufgaben, die mit passenden medialen Inhalten aufbereitet wurden.

„Wir möchten mit dieser Aktion Jugendlichen den Umgang mit digitalen Medien näher bringen und ihnen zeigen, dass ,Bibliothek‘ auch Spaß machen kann“, so die Leiterin der Jugendbibliothek Christine Keßler.

Der in dieser Woche gestaltete Bound, „Digitale Schnitzeljagd der Stadtbibliothek Erlangen“, kann gerne gespielt werden, wenn ihr einmal durch das schöne Erlangen spazieren solltet. Ein Besuch in der Stadtbibliothek lohnt sich in jedem Fall.