Actionbound mit „Pädi Sonderpreis 2013“ ausgezeichnet


Download dieser Pressemitteilung:
http://actionbound.de/download/pm/131112_PM_Actionbound_mit_Paedi_Sonderpreis_2013_ausgezeichnet.pdf

München, 12. November 2013 – Actionbound mit „Pädi Sonderpreis 2013“ ausgezeichnet

Im Rahmen der heutigen Verleihung des Pädagogischen Interaktiv-Preises „Pädi“ im Münchner Kulturzentrum Gasteig wurde Actionbound mit dem Sonderpreis gekürt. Prädikat: Pädagogisch wertvoll.

„Die Idee, in Outdoor-GPS-Rallyes Erlebnis- und Medienpädagogik zu verknüpfen, wird hier perfekt umgesetzt: In einem unkompliziert zu bedienenden Online-Editor lassen sich Routen gestalten, die dann mithilfe der Android- und iOS-Apps als digitale Erlebnisrouten gespielt werden können“, begründet die Jury ihre Entscheidung.

Seit 16 Jahren werden mit dem Pädi multimediale Produkte ausgezeichnet, die Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit nutzen. Der Preis ist eine ideelle Auszeichnung für die Hersteller und gleichzeitig eine medienpädagogische Unterstützung für Eltern, die nach pädagogisch empfehlenswerten Medienprodukten für ihre Kinder suchen.

Actionbound bringt die klassische Schnitzeljagd aufs Smartphone. Jeder kann eine eigene Smartphone-Rallye (Bound) selbst am Computer auf www.actionbound.de erstellen oder eine bereits bestehende in der App spielen. Für den privaten Nutzer ist das Ganze sogar kostenlos.
Ein Bound kann sehr unterschiedlich gestaltet sein. Durch verschiedene Aufgaben, Fragemöglichkeiten, interaktives Erstellen von Bild- und Videomaterial oder das Finden von QR-Codes oder Koordinaten kann die Tour ganz individuell genau an die Zielgruppe und das Thema angepasst werden. Durch das Einbinden von Informationen dient Actionbound auch als ein wertvolles Tool für die spielerische Wissensvermittlung.

Actionbound funktioniert auf allen iOS und Android Geräten und steht kostenlos zum Download bereit.

Weitere Informationen finden Sie auf www.actionbound.de und www.sin-net.de

Über den Pädi: Der Pädi wird realisiert vom SIN - Studio im Netz e.V. Der Multimedia-Event zur Preisverleihung wird unterstützt vom Kulturreferat der LH München,
dem Referat für Bildung und Sport der LH München und dem Jugendkulturwerk München. Die Verleihung findet alljährlich im Rahmen des Münchner Herbstevents der AG Interaktiv und der Münchner Bücherschau statt.




Actionbound für Kindersoftwarepreis nominiert


Download dieser Pressemitteilung: http://actionbound.de/download/pm/130911_PM_Actionbound_f_TOMMI_nominiert.pdf

Berlin, 10. September 2013 – Wir freuen uns sehr: Actionbound ist für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI 2013 nominiert!

Der TOMMI setzt sich mit der Bewertung und Anerkennung von innovativer und herausragender Kindersoftware aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auseinander. Ziel ist es, Apps, Computer-, Online- und Konsolenspiele einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Der Preis existiert seit 2002 und wird jährlich auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. Eine Jury bestehend aus über 3000 Kindern aus ganz Deutschland zwischen sechs und 13 Jahren wählt die Sieger in drei verschiedenen Kategorien aus. 

Vorab ermittelt eine Fachjury aus renommierten Medienvertretern und Pädagogen unterschiedlicher Einrichtungen die Nominierten. Letztjahressieger war unter anderem „Super Mario 3D Land“ in der Kategorie „Konsole“.
 
Actionbound ist in diesem Jahr in der neuen Kategorie "Apps" nominiert. Die App bringt die klassische Schnitzeljagd auf das Smartphone. Es gibt sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten, vom Geburtstag über thematische Städtetouren bis hin zum Teambuildingevent. 

Jeder kann eine solche Schnitzeljagd selbst am Computer auf www.actionbound.de erstellen. Für den privaten Nutzer ist das Ganze sogar kostenlos.

Ein Bound kann sehr unterschiedlich gestaltet sein. Durch verschiedene Aufgaben, Fragemöglichkeiten, interaktives Erstellen von Bild- und Videomaterial oder das Finden von QR-Codes oder Koordinaten kann die Tour ganz individuell genau an die Zielgruppe und das Thema angepasst werden. Durch das Einbinden von Informationen dient Actionbound auch als ein wertvolles Tool für die spielerische Wissensvermittlung.

Actionbound funktioniert auf allen iOS und Android Geräten und steht kostenlos zum Download bereit.

Weitere Informationen finden Sie auf www.actionbound.de und www.kindersoftwarepreis.de

Actionbound GbR
Karl-Marx-Str. 7
12043 Berlin

Ansprechpartner
Simon Zwick
simon@actionbound.de
+49 30 69 20 41 42 

Actionbound – Schnitzeljagd per Smartphone


Download dieser Pressemitteilung: http://actionbound.de/download/pm/130507_PM_Actionbound_Release_2.0.pdf 

Berlin, 7. Mai 2013 – Die klassische Schnitzeljagd gibt es jetzt auch auf dem Smartphone: Mit der Actionbound-App kann man die eigene Umgebung neu entdecken und viel Wissenswertes über die Geschichte, Politik und Kultur der eigenen Stadt erfahren. Ganz einfach anmelden, runterladen und loslegen. Und das Beste ist: Für private Nutzer ist die App kostenlos! 

Mit der Actionbound-App kann man nicht nur die eigene Stadt erkunden, sondern sie ist auch ideal, um andere Städte kennenzulernen. Dabei vereint die App viele Vorteile, die dem Smartphone sonst gerne abgesprochen werden: Sie sorgt für eine ausgewogene Gruppendynamik, regt zum Nachdenken an und hält die User an der frischen Luft. Alleine oder mit Freunden sorgt sie für eine abenteuerliche und lehrreiche Tour zu historischen Orten, kultureller Vielfalt und sehenswerter Natur – ganz nach dem eigenen Geschmack.  

Jeder kann seine Schnitzeljagd individuell gestalten oder einfach Routen von anderen Nutzern nachspielen. In der Actionbound-App finden sich zahlreiche Rallyes nach Themen sortiert. Fotos, Videos oder Informationen, Fragen und Aufgaben können verwendet werden, um inhaltliche Aspekte einer Strecke zu erklären oder abzufragen. Die Erstellung eines Inhaltes und dessen Upload können beispielsweise Teil einer Aufgabestellung sein. So kann man eine Stadt aus mehreren Blickwinkeln kennenlernen und seine Erfahrungen mit anderen Nutzern teilen. Selbstverständlich ist es kein Muss, die eigenen Routen und Ergebnisse für andere zugänglich zu machen.

Auch für Schulklassen und andere Gruppen ist Actionbound ideal geeignet, um bei Klassenfahrten oder Exkursionen auf eine spannende und abwechslungsreiche Art Lerninhalte zu vermitteln. Bereits die Recherche und die Planung von eigenen Bounds in Zusammenarbeit mit Lehrern und Jugendleitern erzielen bei Kindern und Jugendlichen Lerneffekte. Ein Punktesystem regt die Motivation der Teilnehmer zusätzlich an. Die Bounds lassen sich hinsichtlich Dauer, Themen und Komplexität zielgruppengerecht gestalten und eignen sich daher auch für Erwachsenenbildung oder Teambuilding-Maßnahmen. 

Actionbound wurde bereits erfolgreich unter anderem von der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Holzminden, der Evangelischen Jugend München und dem Jugendamt Nürnberg eingesetzt. Das Feedback ist durchweg sehr positiv.
„Ich habe Actionbound mit einer Gruppe von Freiwilligen im sozialen Jahr ausprobiert und wir waren alle begeistert. […] Eine tolle Wissensvermittlung von Jugendlichen für Jugendliche an der Lebenswelt der Teilnehmenden orientiert!“, sagte Gisela Joelsen, Pädagogin M. A. von den freiwilligen Sozialen Diensten Südbayern.
Prof. Dr. Roland Bader von der HAWK: „Solche Spiele können großen Spaß machen und zugleich lehrreich sein. Sie können Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Art interessante Aspekte unserer Umgebung nahe bringen. Dabei kann es um historische Orte, politische Zusammenhänge, künstlerische Schätze, sehenswerte Natur oder einfach nur um den Spaß am Draußensein und dem Miteinander gehen.“ 
Kathrin Funk, Vorsitzende des Bundes der deutschen Landjugend, betonte besonders den Zeitgeist von Actionbound: „Die Rallye macht Bildung zum Erlebnis. Landjugend ist von gestern? Von wegen!“

Actionbound bringt somit die altbewährte Schnitzeljagd auf den aktuellen Stand der Technik. Die App kann schnell und einfach im iTunes-Store unter http://actionbound.de/dl-ios und bei Google Play unter http://actionbound.de/dl-android auf Smartphones und Tablets heruntergeladen werden.    Medienpädagoge Simon Zwick, Gründer von Actionbound, ist gespannt:  „Wir freuen uns sehr, von Nutzern erstellte Bounds kennenzulernen, viele Menschen zu motivieren, neue Wege zu gehen und ihre Entdeckungen mit anderen zu teilen.“

Weitere Informationen 
Actionbound GbR
Karl-Marx-Str. 7
12043 Berlin
 
www.actionbound.de

Ansprechpartner
Simon Zwick
simon@actionbound.de
+49 30 69 20 41 42