Actionbound Basics Workshop

Der Workshop für alle Interessierten

IMG_1361bearb.JPG


Zum ersten Mal möchten wir euch einen Grundlagen-Workshop zu Actionbound anbieten. An einem Tag lernt ihr die App und den Bound-Creator kennen und erfahrt in praktischen Einheiten, wie ihr selbst einen tollen Bound erstellen könnt.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Inhalte sind:

  • Spielen eines Super-Bounds
  • Einführung in den Bound-Creator
  • Erstellen eigener Bounds

Der Workshop findet am 28.11.2018 in Berlin statt.

Alle weiteren Informationen und die Anmeldung findet ihr hier.

Actionbound Professional Workshop EDU

Der Professional-Workshop für den Bildungsbereich

actionbound-professional-small.jpg

Auch in diesem Jahr möchten wir allen Interessierten einen Workshop anbieten um den professionellen Umgang mit Actionbound zu erlernen. Unser erster Actionbound Professional Workshop EDU richtet sich gezielt an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bildungsbereich.

In unserem Workshop lernt ihr nicht nur den versierten Umgang mit Actionbound-App und Bound-Creator, sondern könnt euch zusätzlich als Actionbound Professional zertifizieren lassen um unter anderem in unseren Referentenpool aufgenommen zu werden und selbst Workshops geben zu können. Wir möchten inhaltlich auf der bisherigen Erfahrung der Teilnehmer aufbauen, um euch so genau die Inhalte zu bieten, die euch das Arbeiten erleichtern.

Innerhalb von 2 ½ Tagen möchten wir euch gemeinsam in vielen Praxiseinheiten die Möglichkeiten der Actionbound-App und des Bound-Creators näher bringen. Neben intensiven Arbeitsphasen steht auch der Erfahrungsaustausch untereinander und mit dem Actionbound-Team im Fokus. Rechtliche Fragestellungen werden mit einem Actionbound-versierten Rechtsanwalt behandelt.

Thematische Inhalte sind:

  • Actionbound Grundlagen
  • Spielerisches Lernen/Gamification
  • Storytelling
  • Zielgruppenanalyse
  • Rechtliche Fragen beim Einsatz im Bildungsbereich

Praktische Inhalte sind:

  • Spielen eines Super-Bounds
  • Entwickeln eigener Spielideen
  • Erstellen eigener Bounds

Der Workshop findet vom 02. bis 04.11.2018 in Berlin statt. Die Anmeldung und weitere Informationen findet ihr hier.

Sofort-Accounts - das neue Feature für Schulen!

Schülerinnen und Schüler können nun noch einfacher mit Actionbound arbeiten - dank Sofort-Accounts.

Das kooperative Arbeiten in der Schule mit Actionbound wird nun einfacher, dank Sofort-Accounts. Mit einer Lehrer-Lizenz könnt ihr nun Schülerinnen und Schülern eigene Accounts freischalten, ohne dass diese sich selbst registrieren und somit persönliche Daten preisgeben müssen. Sofort-Accounts hängen direkt mit eurem eigenen Account zusammen, alle Bounds erscheinen in eurem Dashboard in einem separaten Ordner. Auch auf die Medienbibliothek greifen Sofort-Accounts zu. Dank verschiedener Berechtigungen, die ihr jedem Sofort-Account individuell zuordnen könnt, behaltet ihr die Kontrolle darüber, was in den Accounts geschieht.

Wie ihr Sofort-Accounts erstellt, erfahrt ihr in diesem Tutorial.

Sofort-Accounts

Sofort-Accounts sind Teil unserer Lehrerlizenz-Features. Wenn du dieses Feature freischalten möchtest, schaue hier nach der passenden Lizenz. Sollte nicht das Richtige für dich dabei sein, wende dich gerne per Mail an unseren Benedikt Heiß.

Sharing is caring

Ihr habt einen tollen Bound erstellt und möchtet ihn gerne zur Weiterverarbeitung zur Verfügung stellen? Dann könnt ihr ihn zum Kopieren freigeben und andere lizenzierte Nutzerinnen und Nutzer können euren Bound in ihrem Bound-Creator weiter bearbeiten. Klickt dazu den Bound an, den ihr teilen möchtet und klickt auf den Regler neben "Öffentliches Kopieren aktivieren". Es wird ein Link generiert, den ihr verschicken könnt.

Bildschirmfoto 2018-06-06 um 10.54.55.png

Ordner sind das halbe Leben!

Ihr habt schon einige Bounds erstellt und verliert so langsam den Überblick? Nun könnt ihr mithilfe von Ordnern euer Dashboard aufräumen.

Klickt in eurem Dashboard auf das Ordner-Symbol

Bildschirmfoto 2018-06-08 um 12.45..png

Gebt dem Ordner einen Namen und wählt eine Farbe aus. Klickt dann auf “Ordner anlegen”.

Bildschirmfoto 2018-05-29 um 15.22.04.png

Nun könnt ihr per Drag & Drop Bounds in den Ordner ziehen oder direkt im Ordner neue Bounds erstellen. Name und Farbe des Ordners könnt ihr jederzeit ändern, indem ihr auf das Werkzeug-Symbol klickt.

Bildschirmfoto 2018-06-08 um 12.46.36.png

Dort könnt ihr auch den Ordner löschen. Gebt dazu den Namen des Ordners ein und wählt aus, ob die im Ordner enthaltenen Bounds ebenfalls gelöscht oder auf die nächsthöhere Ebene verschoben werden sollen.

Bildschirmfoto 2018-05-29 um 15.25.42.png

Für Sofort-Accounts werden übrigens automatisch Ordner generiert. Was es mit Sofort-Accounts auf sich hat, erfahrt ihr hier.