Download wird vorbereitet

Jahresrückblick 2021

Gefühlt ist zwar immer noch 2019, doch während die Welt nach wie vor von der Pandemie in Atem gehalten wird, hat sich bei uns einiges getan. Vor allem sind wir mehr geworden:
74.847 neue Nutzer:innen
Im Gegensatz zum Vorjahr haben sich 19 % mehr Personen bei Actionbound registriert. Insgesamt sind es nun 289.447.
103.277 neue Bounds
Die geballte Power alter und neuer Nutzer:innen zeigt sich deutlich in der Anzahl der erstellten Bounds. 2021 wurden 21 % mehr Bounds kreiert als im Vorjahr. Damit steigt die aktuelle Gesamtzahl auf 477.610.
5 neue Mitarbeiter:innen
Die Actionbound-Familie wächst kontinuierlich. Dieses Jahr sind gleich fünf neue Gesichter mit an Bord gekommen. Lisa unterstützt seit April den Support, Boris die Entwicklung, Moritz und Anna die Academy und Sabrina das Sales-Team.

Jahresrückblick Timeline (2).png

Bound-Design-Festival
Nachdem das Jahr noch etwas ruhig angelaufen ist, war das Bound-Design-Festival im März das erste Highlight. 881 Personen haben an den vielfältigen Veranstaltungen dieses zweiten Festivals teilgenommen. Geboten waren neben interessanten Vorträgen auch Best Practice Beispiele, Workshops für Fortgeschrittene und Crashkurse für neue Boundersteller:innen. Auch 2022 wird es wieder ein Bound-Design-Festival geben, so viel sei an dieser Stelle verraten!

Content-Projekte
Neben Tagesgeschäft und regelmäßigen Angeboten der Academy lief auch unsere Bound-Manufaktur dieses Jahr auf Hochtouren. Mit tollen Bounds zu Ostern und Weihnachten entstanden schöne Möglichkeiten, auch in Zeiten von Abstand und reduzierten sozialen Kontakten die Feiertage besonders zu gestalten. Neben diesen Angeboten für alle Actionbound Nutzer:innen wurden auch spezielle Projekte für einzelne Kund:innen realisiert. Darunter war beispielsweise ein Escape-Game für Schüler:innen ab der neunten Klasse zum Thema Wasser vor dem Hintergrund von Klimaschutz und Nachhaltigkeit für das Goethe Institut Izmir. Oder auch ein Bound zu MINT-Fächern für das Goethe Institut Peking. Viele weitere spannende Projekte sind bereits in Planung!

Best Practice
Was sich bereits beim Bound–Design-Festival als Austauschformat bewährt hat, hat Mitte des Jahres einen festen Platz im Angebot der Academy gefunden: die Best Practice Beispiele. Hier erzählen Nutzer:innen von ihren Bound-Projekten, welche Herausforderungen sie dabei gemeistert haben und stehen den Fragen der Zuschauer:innen Rede und Antwort. Jede Best Practice Vorstellung wurde aufgezeichnet und steht auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, es hat auch hier einiges getan!

Gründe zum Feiern
2021 gab es immer wieder besonderen Grund zur Freude:
Viele unserer Teammitglieder freuen sich über eine jahrelange Actionbound-Zugehörigkeit, bei Daniel waren es dieses Jahr glatte fünf!
Im Juli wurde Actionbound mit dem Comenius EduMedia Siegel ausgezeichnet!
Wir freuen uns über neue Funktionen wie den Lückentext und ein App-Update pünktlich zu Weihnachten!
Im September konnten wir nach langer Pause einander endlich wieder in echt treffen und kennenlernen!
Außerdem freuen wir uns, einen Zuwachs von 63 % bei den Verkäufen im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen zu können.


Nach diesem aufregenden Jahr möchten wir uns bei allen Nutzer:innen, Crashkurs und Workshop Teilnehmer:innen, Unterstützer:innen, Multiplikator:innen und Freund:innen von Actionbound bedanken!

Wir wünschen einen guten Rutsch und alles Gute für 2022 auf das wir uns ganz besonders freuen, denn Actionbound wird 10 Jahre alt!

Weihnachtsaktionen mit Actionbound

XMAS.png

Dreifacher Grund zur Vorfreude auf die Weihnachtszeit 2021!

Es ist schon wieder so weit! Der Dezember steht ins Haus und damit normalerweise auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest, Plätzchen backen, Glühwein und Punsch trinken mit Freund:innen, große und kleine Feiern in Schule und Arbeit. Normalerweise. Denn auch dieses Jahr steht leider noch alles unter der Frage was geht und was macht Sinn, um möglichst nicht krank zu werden und seine Liebsten zu schützen. Das sollte uns aber nicht die Freude an der entschleunigten und besinnlichen Zeit verderben, die das Ende des Jahres mit sich bringt.

Wir von Actionbound haben uns daher ein paar besondere Aktionen für euch überlegt!

Adventskalender
Ob jung oder alt, wer Spaß an einer kniffligen Diebesjagd hat, wird sich über unseren Adventskalender-Bound freuen. Eine spannende Geschichte, lustige Aufgaben und aufregende Rätsel versüßen euch - ganz ohne Schokolade - das Warten auf das Weihnachtsfest.

Weihnachtsfeier-Bound
Wer sich schon gefreut hatte, endlich wieder mit den Kolleg:innen auf die gemeinsame Arbeit im vergangenen Jahr anzustoßen wurde vielleicht durch neue Maßnahmen enttäuscht. Mit unserem Team-Bound für Weihnachtsfeiern könnt ihr sowohl analog als auch digital gemeinsam das Rätsel um die geraubten Juwelen im Grand Hotel lösen. Wer also auf eine live Weihnachtsfeier verzichten muss, kann sich trotzdem auf ein spannendes digitales Teamevent freuen.

Weihnachts-Lizenz für Kirchengemeinden
Auch möchten wir uns daran beteiligen, trotz herrschender Unsicherheit und möglichen Einschränkungen, Weihnachtsgottesdienste in den Kirchengemeinden möglich zu machen. Mit einem Bound ist es zum Beispiel möglich, der Kirche nah zu bleiben, auch wenn wir in „echt“ auf Distanz gehen müssen. Ein interaktiver Weihnachtsspaziergang durch die Gemeinde, ein Weihnachtsquiz rund um die Kirche oder ein interaktives, digital unterstütztes Krippenspiel. Die Möglichkeiten sind vielfältig und es kann ebenfalls ein neues Publikum neben den klassischen Kirchgänger:innen, angesprochen werden.

Für diesen Zweck haben wir eine möglichst einfache Art der Lizenzierung entwickelt. Es wird allen Kirchengemeinden möglich sein, ein unbegrenztes Kontingent an Bounds und Bound-Spieler:innen zu nutzen. Das Ganze wird für den Zeitraum vom 01.12.21 bis zum 15.01.22 freigeschaltet sein. Die Kosten liegen hier lediglich bei 200,00€ zzgl. USt..

Für weitere Informationen, schreibe uns an oder ruf uns an anfrage@actionbound.de unter +49-30-12083317.

Wir wünschen schon heute allen Actionbound Nutzer:innen und ihren Liebsten eine besinnliche Weihnachtszeit, einen entspannten Jahresausklang, schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Actionbound Team-Tage 2021

Doppelt hält besser - verdoppelte Team-Power bei Actionbound

Im Januar 2020 hat sich das Actionbound-Team das letzte Mal vollzählig, live und in Farbe getroffen. Damals bestand das Team noch aus acht Personen: unseren zwei Gründern Simon und Jonathan, unserem Support-Meister Daniel, den beiden Verkaufs-Assen Bene und Ercan, unseren Game-Design- und Storytelling-Expertinnen Lotta und Sophie von der Actionbound Academy und Business Developer Felix.

Nun – ein Jahr und acht Monate später – konnten wir uns endlich wieder in echt treffen, ohne Webcam und Mikrofon. In der Zwischenzeit haben wir uns fast verdoppelt!

Im September 2020 sind Anna und Teddy mit ins Sales-Team eingestiegen, dicht gefolgt von Mareike, die an unserer PR und Social-Media-Auftritten arbeitet. Im April 2021 schloss sich Lisa dem Support an und die Entwicklung freut sich über den Start von Boris. Last but not least wuchs mit Moritz und Anna auch die Academy.

15 ganz unterschiedliche Persönlichkeiten, die eines verbindet: der Spaß am Arbeiten mit und bei Actionbound. Damit dies möglichst reibungslos funktioniert, haben wir uns vom 6. bis 9. September Zeit für eine Teamklausur genommen.

Untergebracht im schönen Schloss Schochwitz bei Halle an der Saale stand vor allem das gegenseitige Kennenlernen im Fokus. Zum Einstieg wurde daher direkt ein Kennenlern-Bingo-Bound von Simon gespielt, bei dem die ein oder andere verrückte Geschichte oder lustige Eigenart über so manches Teammitglied rauskam. So viel sei verraten: Eine:r von uns schreibt nicht von links nach rechts, sondern von oben nach unten, eine:r hat schon einen 5.000er bestiegen und eine:r ist mit sechs Fingern auf die Welt gekommen … Es wurde gut gespeist und der Abend klang am Lagerfeuer aus.

Design ohne Titel (1).png

Am darauffolgenden Tag erwartete uns eine besondere Herausforderung: der perfekte Prozess. Wir sollten nach Anleitung eine gigantische Kettenreaktion bauen, die den vollen Einsatz aller Teammitglieder forderte. Die Maschinerie aus insgesamt sechs Abschnitten war anspruchsvoll und verlangte nach viel Kreativität, Hirnschmalz und Gaffa-Tape. Nach vier Stunden Arbeit, mehreren Testläufen und einer fast perfekten Generalprobe gelang es uns gemeinsam, alle Abschnitte am Stück durchlaufen zu lassen. Selbst Teddy, der leider nicht persönlich vor Ort sein konnte, wurde per Videoanruf Teil des Prozesses.

Neben dem Kennenlernen haben wir uns auch dem Miteinander-Arbeiten gewidmet. Wir arbeiten hauptsächlich remote und aus unterschiedlichen Teilen Deutschlands – daher ist es uns wichtig, ein gemeinsames Verständnis von verschiedenen Aspekten des Arbeitens zu haben. Mittels der Methode „Sketch Game“ haben wir uns, im wahrsten Sinne des Wortes, ein Bild davon gemacht, wie für uns Begriffe wie Produktivität, Motivation, Wertschätzung, Stress oder Teamgeist aussehen.

Wir haben uns aber nicht nur ausgetauscht, wie wir gerne zusammenarbeiten möchten, sondern uns auch Gedanken gemacht, wie und wohin sich Actionbound in den kommenden Jahren entwickeln soll. Daher haben wir, unter Anleitung von Simon, einen Visions-Workshop gemacht und gemeinsam gesammelt, wo es hingehen soll. Ausgehend von diesen Teilvisionen und Kernaspekten, die dem Team wichtig sind, wird die Geschäftsführung eine Vision für Actionbound entwickeln.

Gestärkt als Team und mit dem Blick auf die Zukunft freuen wir uns auf viele weitere tolle Projekte, eine Spitzen-Community und besonders auf das Jubiläumsjahr 2022.

Design ohne Titel (2).png